Blackjack Einsatz verdoppeln

Blackjack ist ein komplexes Kartenspiel, das auf einer simplen Grundlage basiert. Der unter dem Namen 17 und 4 bekannte Klassiker lässt sich schnell erlernen und ist deshalb besser für Anfänger geeignet als die meisten anderen Kartenspiele. So viele Varianten es inzwischen gibt, so viele Strategien kursieren online wie offline. Die bekannteste ist das Blackjack Einsatz verdoppeln.

Blackjack Einsatz verdoppeln sinnvoll?

Die meisten Blackjack Strategien verfolgen das Ziel, deinen Gewinn zu vervielfachen – darunter auch die Blackjack Strategie des Verdoppelns. In Spielbanken und Online Casinos wird das übliche Verdoppeln der Wetteinsätze als Double Down bezeichnet. Da die Strategie selbst recht vielseitig ist und auf mehrere Ausgangssituationen angewandt werden kann, möchten wir dir sie ein wenig näher durchleuchten. Aber ist es überhaupt möglich, durch das System einen höheren Gewinnbetrag zu erspielen? Grundsätzlich solltest du die Black Jack Grundlagen beherrschen – ganz egal, welche Strategie du verfolgst. In erster Linie gilt es, die Kartenwerte genau zu kennen. Alle Zahlenkarten sind so wertvoll wie angegeben, während Bildkarten jeweils als 10 Punkte abgerechnet werden. Lediglich das Ass ist anpassbar und kann je nach Situation als 1 oder 11 Punkte zählen. Der große Vorteil an besonderen speziellen Blackjack Casinos sind die zahlreichen Hilfestellungen, die beim Lernen der Kartenspiele durchaus dienlich sein können. Bevor du Strategien ausprobierst, solltest du also in jedem Fall die Einsteigerinformationen zu Blackjack lesen.

Inhaltsverzeichnis:

Achtung! Nicht immer ist Verdoppeln ratsam

Und so funktioniert das Blackjack Einsatz verdoppeln in der Praxis: Du wagst einen ersten Starteinsatz wartest ab, bis der Dealer ins Geschehen einsteigt. Er ist der einzige Gegner, den es am Tisch zu besiegen gilt. Sowohl du als auch der Dealer erhaltet zwei Spielkarten nacheinander weg, welche einen gewissen Wert ergeben. Aus diesem Wert kannst du letzten Endes entscheiden, ob dein Einsatz verdoppelt werden soll. Der Dealer legt lediglich seine erste Karte offen auf den Tisch, während die zweite Karte bis zum Spielende verdeckt bleibt. Hierin besteht auch die Schwierigkeit, eine für dich gute Entscheidung zu treffen. Schließlich weißt du nie, mit welchem Gesamtpunktewert der Dealer schlussendlich aufwartet. Doch vergiss zunächst einmal den Dealer und überlege dir, ob die die Blackjack Strategie des Verdoppelns anwenden möchtest. Verdoppeln kannst du nach Erhalt der ersten beiden Karten, wobei du bedenken solltest, dass dir im Anschluss nur noch eine weitere Karte ausgeteilt wird – nicht mehr und nicht weniger.

Vorschau Einsatz verdoppeln

Blackjack spielen und Einsatz Verdoppeln bei Williamhill

Beste Chancen bei Dealer 3 bis 6

Sind die ersten beiden Karten ein Pärchen, so kannst du dieses Splitten und spielst mit zwei Blättern weiter. Auch in diesem Fall ist die Black Jack Verdoppeln Strategie durchaus möglich. Dank gezielter Berechnungen weißt du genau, ob und wann du die beliebte Blackjack Strategie guten Gewissens nutzen kannst. So stehen deine Chancen besonders hoch und du reduzierst jene des Hauses auf ein absolutes Minimum. Verdoppeln wirst du deinen Einsatz nur dann, wenn dein Gesamtpunktestand bei 9, 10 oder 11 Punkten liegt. Zudem ist das Anwenden der Strategie abhängig davon, welche Karte der Dealer offen vor sich liegen hat. Im Falle deiner neun Punkte gilt Folgendes: du verdoppelst deinen Einsatz nur dann, wenn die offene Karte des Dealers eine 3 bis 6 ist. Hast du jedoch 10 Punkte auf der Hand, so kannst du deinen Einsatz in jeden Fällen verdoppeln, in welchem die offene Karte des Dealers zwischen 2 und 9 Punkten liegt. Die dritte Möglichkeit: du hältst 11 Punkte auf der Hand. Ist dem so, wirst du deinen Einsatz in jedem Falle verdoppeln. Diese Strategie gilt insgesamt nur für den normalen Verlauf (nicht bei Blackjack Karten zählen), nicht aber für das Splitting eines Paares. Doch auch in einer solchen Situation bietet dir Blackjack die Chance, deine Einsätze zu verdoppeln – jedoch in etwas abgewandelter Form, wie du im Folgenden erkennen wirst.

Grafik zur optimalen Strategie

blackjack-verdoppeln-optimal

Mathematische Analyse

Die erste mathematische Analyse von Black Jack fand im Jahr 1956 statt. Hier wurde eine Strategie für Blackjack Spieler unter der Vorraussetzung berechnet, dass mit unendlich vielen Spielabläufen gespielt wird. Hierbei wurde angenommen, dass die Wahrscheinlichkeit als nächste Karte ein Ass zu ziehen bei 1/13  gleichbleiben ist. Besonders dabei zu beachten, dass es egal wäre, wieviele Karten bereits ausgeben wurden oder noch im Deck sich befinden. Die so erhaltenen Ergebnisse sollen nun eine solide Basis für ein echtes Spiel mit 312 Karten.

Angenommen ein Spieler beginnt eine Runde mit 100 € Einsatz und entscheidet sich in jeder Situation im Sinne der Wahrscheinlichkeitsrechnung richtig, so steigert er – infolge der Möglichkeiten zu teilen bzw. zu verdoppeln – seinen Einsatz im durchschnittliche auf 111,67 Euro und verliert im pro Spiel im Durchschnitt 0,53 Euro. Die bedeutet ein  Bankvorteil von gerade 0,475 %, was im Verhältnis zu fast allen anderen Casino Spielen oder Spielautomaten wirklich sehr niedrig ist.

Zum Vergleich: Der Vorteil der Bank am Roulettte Tisch bei den einfachen Chancen beträgt 1,35 %.

Bei dem Blackjack Spiel hat das Online-Casino bzw. die Spielbank einen verstecken Vorteil, dieser lautet wie folgt:  Überschreitet ein Spieler in einer Runde die Punktzahl 21, verliert er seinen Einsatz zu 100%. Wenn nun in der selben Spielrunde der Kartengeber ebenfalls die 21 Punkte überschreitet, bleibt die Runde trotzdem für den Spieler verloren.  Genau hieraus resultiert der Bankvorteil, der mathematisch dem Erwartungswert für die Einnahme der Spielbank pro gesetztem Euro entspricht. Eine Studie der Universität  Bochum über die Gewinnerwartungen beim Black Jack findest Du hier: http://www.ruhr-uni-bochum.de/num1/files/theses/ba_rohlaender.pdf

Karten Splitten und verdoppeln

Hast du Fünfen gesplittet, so kannst du den Einsatz immer dann verdoppeln, wenn die Karte des Dealers zwischen 2 und 9 Punkten liegt. Grundsätzlich ist dies die einzige Ausgangssituation, in welcher Einsatz Verdoppeln nach einem Split Sinn macht. Wie eingangs bereit erläutert, kann dir diese besondere Strategie durchaus dabei helfen, deine Gewinnchancen erheblich zu steigern. Und gerade um diese geht es doch, wenn du dich dem aufregenden Kartenspiel Live Blackjack widmest, nicht wahr? Entsprechend zu deinen verdoppelten Einsätzen beim Black Jack verdoppelt sich auch die Gewinnsumme, die du in besonders vielen Fällen schon bald dein Eigen nennen darfst.

Unser Tipp: Das William Hill Casino bietet dir kostenlose Blackjack Tische zum Üben an. Dort kannst du das Black Jack Einsatz verdoppeln ohne Risiko in der Praxis anwenden und bekommst schnell ein Gefühl dafür, in welchen Situationen die Strategie sinnvoll ist.

CasinoWelt.com Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewerte Blackjack Einsatz verdoppeln. 4,20 von 5 bei 5 Bewertungen