Keine Lottoziehung mehr

Am Samstag haben bestimmt einige unserer Leser die Lottoziehung mitverfolgt – wie gewohnt am heimischen TV. Laut Medienberichten soll dies jedoch bald möglicherweise nicht mehr möglich sein, denn Lotto hat sich mit den entsprechenden Fernsehsendern zusammengesetzt und beschlossen, dass es keine Live Ausstrahlung der Ziehungen mehr geben soll. Es scheint so als werden die Zahlen demnach erst kurz nach der Ziehung bekanntgegeben, während es Spielern dann nicht mehr möglich ist, die Ziehung als solches live mit zu verfolgen. Geplant ist diese Umstellung ab Anfang Juli. Sowohl mittwochs als auch samstags kommt es ab diesem Zeitpunkt nur noch zu einer Bekanntgabe der Zahlen als solches. Natürlich wird es die Sendung weiterhin geben, doch die Ziehung findet fernab der Kameras statt.
Dem Bericht lässt sich ebenfalls entnehmen, dass man bei Lotto selbst sowie bei den beteiligten Fernsehsendern bedeckt reagiert und erst einmal nichts durchsickern lassen wolle. Einer der Sprecher, der für den deutschen Lotto- und Totoblock zuständig ist, sprach demzufolge nur von stattgefundenen Gesprächen, die sich um die Zukunft der Lottoziehungen drehten. Der Hessische Rundfunk gab jedoch schon bekannt, dass es zu einer Veränderung der Ziehung kommt, die üblicherweise jeden Samstag und Mittwoch im Ersten ausgestrahlt wird. Was dies konkret bedeutet, wollte man aber auch beim HR nicht sagen. Vor einigen Wochen kam es erstmals nach rund 60 Jahren Lottogeschichte zu einer Panne, denn zwei der 49 Zahlen blieben stecken und nahmen dadurch nicht an der Ziehung teil. Die Lottogesellschaften dementierten die Vermutung, dass es zwischen der Panne und dem Plan, die Zahlen künftig nicht mehr öffentlich ziehen zu wollen, keinerlei Zusammenhänge gibt. Laut Lotto überlegt man wohl schon weit länger, einige Veränderungen in diesem Bereich vorzunehmen.
Die genauen Pläne sind laut Lottoblock noch nicht komplett abgeschlossen. Dies bestätigte auch der Hessische Rundfunk. Was die Ziehung am Samstag angeht, sind sich die Beteiligten ganz offensichtlich einig. Es gibt deutliche Verkürzungen der Sendung, und außerdem wird diese auch nicht mehr so spät am Abend, sondern ein ganzes Stück früher als bisher gewohnt stattfinden. Bisher wurde die Sendung immer nach dem Samstags-Spielfilm ausgestrahlt – irgendwann ab 22:15 Uhr. Da es keine konkrete Zeit gegeben hat, kam es unter Lottospielern zu Beschwerden. Schließlich war es bisher nicht möglich, sich auf eine Uhrzeit festzulegen und sich diese zu merken. Wie schon Jahre zuvor soll die Lottosendung zurück in den Vorabend geholt werden. Geplant ist die Ausstrahlung nach der Sportschau. Die Ziehung als solches wird weiterhin mit der Kugeltrommel und nicht, wie von vielen vermutet, per Computer stattfinden.

CasinoWelt.com Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewerte Keine Lottoziehung mehr. 5,00 von 5 bei 1 Bewertungen